I feel - Free Template by www.temblo.com

Herzlich Willkommen auf meiner Seite. Ich würde mich über einen Besuch und einen Eintrag in meinem Gästebuch freuen.

 

  Ich bin ein Niemand..

  geboren vor 32 Jahren....

  selten  willkommen und gewollt in dieser Welt..

  und so funktioniere ich nur mehr...

 bis der letzte Atemzug mich endlich Frieden finden lässt!

Alter: 41
 

Ich mag diese...
Hobbies: lesen, Tiere

Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
hatte ich viele Träume

Wenn ich mal groß bin...:
werde ich hoffentlich sterben

Ich wünsche mir...:
Frieden und einen Weg aus meiner Hölle

Ich glaube...:
an gar nichts mehr

Ich liebe...:
nichts mehr



Werbung



Blog

~°°°~ ~°°°~
Ein Freund ist jemand,
~°°°~ ~°°°~
der dir nen Brief schreibt...
~°°°~ ~°°°~
einfach so...
~°°°~ ~°°°~
weil er weiß, dass du dich freust!
~°°°~ ~°°°~
Ein Freund ist jemand,
~°°°~ ~°°°~
der dich leise und geheim anlächelt...
~°°°~ ~°°°~
einfach so...
~°°°~ ~°°°~
weil er weiß, dass es dich glücklich macht!
~°°°~ ~°°°~
Ein Freund ist jemand,
~°°°~ ~°°°~
der deine Hand nimmt...
~°°°~ ~°°°~
einfach so...
~°°°~ ~°°°~
weil er weiß, dass du jemanden brauchst!
~°°°~ ~°°°~
Ein Freund ist jemnd,
~°°°~ ~°°°~
der zu dir kommt...
~°°°~ ~°°°~
einfach so...
~°°°~ ~°°°~
weil er spürt, dass du einsam bist!
~°°°~ ~°°°~
Ein Freund ist jemand,
~°°°~ ~°°°~
der dich mag...
~°°°~ ~°°°~
einfach so...
~°°°~

1.12.07 01:07
8.1.08 19:18


Es tut so weh; Dich zu mögen...

denn tief drinnen,hab ich Angst Dich mal zu hassen...

Es tut so weh; Deine Hand fest in meiner zu halten...

denn tief drinnen

hab ich Angst vor Deinem Loslassen und meinem Fallen...

Es tut soo weh; mit Dir zu lachen...

denn tief drinnen

hab ich Angst ausgelacht zu werden....

Es tut soo weh, so viel zu Weinen...

denn tief drinnen

hab ich Angst, dass Du der Übel meines Schmerzes wirst...

Es tut soo weh; Dir zu vertrauen..

denn tief drinnen

hab ich Angst, dadurch noch mehr verletzbar zu sein....

Es tut soo weh; ehrlich zu Dir zu sein..

denn tief drinnen

 hab ich Angst, dass alles eine Lüge ist...

Es tut soo weh, Dich zu lieben

denn tief drinnen

hab ich Angst, dass Du mich einmal hasst...

Es tut soo weh; kaputt zu sein

denn tief drinnen

hab ich Angst, daran sterben zu müssen...

© wundesherz

4.12.07 09:40
8.1.08 19:17


heuer hat es keinen Sinn mehr; irgend etwas zu erwarten oder hoffen...

einsam war ich ja schon immer...und alleine lässt man mich jetzt auch...

egal, durchkrepieren wie immer....

wem schert es? niemand!

Ich zeig Euch meine Tränen und meine Verletzung nicht mehr...

Wenn Ihr mich nicht braucht; ich brauch Euch auch nicht mehr!

Hab schon zu lang darauf gewartet; dass auch mal jemand da wäre; wenn ich Ihn brauche...

es wird der Tag kommen; an dem ich so durch krepiert bin; dass ich niemand mehr brauche...

das wird der schönste Tag sein...

denn dann kann mir nichts und niemand noch weh tun..

bin ja doch einige Zeit immer wieder aus meinem Versteck gekrochen

doch das hat mir auch nicht geholfen..

denn ihr seid meiner überfordert....

und ich??

ihr seid so hilflos..

und ich??

ich darf nichts sein, von all dem was ich bin...

 musste nur sein und funktionieren wie ihr das wolltet!

Damit ist nun Schluss...

ich radiere alles aus,was nun ist...

und lasse los, was jetzt noch war....

und lass nicht mehr ran

was kommen mag...

tut weiter, spielt, und lacht weiter über mich...

ihr könnt alles mit mir tun

doch brechen werdet ihr mich nicht!

© wundesherz

5.12.07 15:25
8.1.08 19:17


ich kann einfach nicht mehr....

bin verwirrt....

hab keine Kraft mehr....

aber es tut gut zu wissen, dass Marion sich gemeldet hat...

obwohl ich schon alles durcheinander bringe....

ich weiss nicht mehr..fühlen...denken...handeln..wie....

unter Druck setzen will ich nicht...ach egal..kann nicht schreiben...

schon zu schwer....

...chaos...

11.12.07 12:21
8.1.08 19:16


Leid

Werd mir die Seele aus dem Leib nicht weinen und nicht schreien,

denn das wird niemals des Endes Lösung seien.

Werd mit erhobenem Hauptes weiter gehen,

und nicht einmal in das Vergangene sehen,

Egal wie eng die Ketten auch sind,

und wie eng sie sich um mich bind.

Werd sie mit einem Lächeln tragen,

und alles weitere nicht hinter fragen.

Werd auf das was ihr sagt nicht achten,

und euch einfach weiter hin nicht beachten.

Doch lasst euch sagen,

platzt mir jemals der Kragen.

Werden die Karten neu gemischt,

und ihr wie ein Stück Dreck weg gewischt.

Denn mehr als ein Stück Dreck seit ihr nicht Wert,

wenn ihr an den Ketten anderer zehrt.

Ich hoffe, ihr nehmt es mir nicht übel,

dass ich über euer Ende grübel,

aber ihr habt mich so weit getrieben,

mit euren schlagkräftigen Hieben.

Konntet es ja nicht lassen,

mich zu treiben in die dunklen Gassen.

Doch ich werde nicht ewig dort ruhn,

sondern bald etwas dagegen tun.

Und dann lauft soweit ihr könnt,

denn sonst werde ich euch in Ketten legen,

und euch stehen lassen im kalten Regen,

sowie ihr es mit Anderen scheinbar machen könnt.

11.12.07 20:20
8.1.08 19:16


RITZEN

Du ritzt Dich nicht; weil Du so stolz darauf bist;

nein; denn Du schämst Dich Deiner Narben...

Du ritzt nicht; weil es Dir Spass macht;

nein; denn glücklich bist Du nicht dabei...

Du ritzt nicht; weil Du andere unter Druck setzen willst;

nein; denn Du stehst unter einen grösseren....

Du ritzt nicht; weil Du sterben willst;

nein; denn Du willst ja leben...

in den einsamsten und verwirrtesten Momenten Deiner Seele greifst Du zur Klinge...

wenn Du des Redens müde geworden bist; weil Dir alles sowieso zerredet wird; und Du nicht schlauer davon geworden bist....

wenn Du erkennen musst; dass Du Deine Verletzungen nicht zeigen darfst; weil Du andere nur damit überforderst....

wenn Du keine Kraft mehr hast; um um Hilfe zu schreien; weil es die in der Form; wie Du sie bräuchtest; gar nicht gibt...

wenn Menschen Dir weis machen wollen; dass sie sich nicht zurück ziehen; aber dennoch nicht für Dich erreichbar sind...

wenn man Dir eine Schulter zum Weinen anbietet; und eine Hand; die Du aber in diesen düsteren Zeiten gar nicht zu greifen bekommst...

wenn man Dir sagt; dass Du nicht alleine bist; aber Du  dennoch alleine bist...

wenn man Dir sagt; dass Du alles sagen darfst; aber man es dann dennoch nicht mehr hören will....

wenn man Dir die Schuld daran gibt; dass es anderen durch Dich nun auch schlecht geht...

wenn man Dir Hilfe anbietet; und gleichzeitig sagt, dass man Dir nicht helfen kann..

wenn Du die Ungerechtigkeiten des Lebens nicht mehr erträgst...

Du kämpfen musst; während andere sich fallen lassen können...

wenn Trauer;Wut und Verzweiflung zu einer geballten Ladung entfacht...

Gefühlskarusselle und triggernde Begebenheiten Dich verwirren...

Müdigkeit;Depression und Ohnmacht Dich lähmen....

Angst zur unüberwindbaren Hürde wird....

Selbstzweifel und Selbsthass zur Selbstbestrafung zwingt...

Mutlosigkeit und Hoffnungslosigkeit ,der Resignation Platz macht....

wenn Du frierst in Körper und Seele, und Dich nichts mehr wärmen kann...

Wenn Du Dir Dein Versagen ansiehst; und die Bestätigung von Wertlosigkeit erfährst..

dann; wenn gar nichts anderes mehr Dir helfen konnte; und Du trotz aller Mühen und Kämpfen; Dein inneres Gleichgewicht; Deine Gedanken und Gefühle ; wie einen tosenden Wirbelsturm und einen aubrechenden Vulkan erlebst; während Du hilflos verzweifelt; versuchst Worte für etwas zu fassen; dass Du Dir selbst nicht erklären kannst; und zu Deiner grossen Hilflosigkeit auch noch die der anderen ertragen musst; und Deine Überforderung für andere; Dich in diesen für Dich einzigen Schutzraum zwingt..

©wundesherz

12.12.07 11:08
8.1.08 19:15


Erinnerungen


Im Laufe meines Lebens hab ich viel erlebt...

vieles das ich bis heute in jeden kleinsten Detail wiedergeben kann;

und vieles; dass meine Seele; mein Verstand verdrängt hat...

und manch dieser Dinge holen mich immer wieder ein..

kehrt die Erinnerung mit einem Schlag plötzlich zurück....

Da ich mal vor habe; ein Buch über mein Leben zu schreiben (vorausgesetzt ich treib das Geld und den Verleger dafür auf)..

und ich mein Leben und was ich erlebt habe; wenigstens ein bisschen ordnen will; beginne ich hier; all das aufzuschreiben; was tief in mir verdrängt war; und dennoch manchmal wieder in meine Erinnerung zurück kehrt!

Ich möchte Dich bitten; aufzupassen auf Dich; da sicher einiges davon Dich triggern könnte!

Und nun begleite mich auf die Reise in meine vergessene Realität!

glg

8.1.08 19:14


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]


 
 
 Home






© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved.
Design by Creative Level.net. Host by myblog